Auf nach Tassie
Tasmanien
Startseite Ein Level zurück
Unterwegs in Sheffield, die Häuserwände sind gespickt mit solchen Gemälden. In den 80er-Jahren beschlossen Einheimische zur Verbesserung ihrer schwachen wirtschaftlichen Aussichten die Stadt mit Wandgemälden, auf welchen hauptsächlich die Geschichte der örtlichen Pioniere von damals dargestellt werden sollten, zu verschönern. Das hat eingeschlagen wie ein Knüller.
Wenns draussen kalt ist, zapfen wir uns drinnen einen Wein. Prost.
Unterwegs im Winterwunderland
Die fehlten sogar in unserem Winterwunderland nicht.
Auch das sieht man hier auf Tasmanien.
Wildblumen
Kleiner Wasserfall im Cradle Mountain-Lake St. Clair National Park
Auch Pilze sind hier vertreten.
Ameisen-Igel, einer der zwei eierlegenden Säugetiere auf unserer Welt.
Was guckst Du?! - Wombat beim Abendessen. Vor Markus und seiner Kamera ist er geflüchtet und hat dabei Sonja fast über den Haufen gerannt.
Red-necked Wallaby
Sonnenaufgang am Dove Lake vor dem Cradle Mountain
Unterwegs im Cradle Mountain-Lake St. Clair National Park
Auf den letzten 300 Höhenmetern zum Gipfel müssen auch die Hände mitanpacken.
Wir Zwei mit Steffi und Thomas.
Ausblick vom Gipfel des Cradle Mountain
Nach knapp 2 Jahren unsere ersten 3-Minuten Eier.
Küste im Rocky Cape National Park
Unterwegs an der Nordküste. Im Hintergrund The Nut. Diese 152 m hohe Felsformation vulkanischen Ursprungs soll etwa 13 Millionen Jahre alt sein.
Strand in der Nähe von Marrawah an der Westküste
Küstenabschnitt bei Arthur River, der den ehrenvollen Nahmen Edge of the world trägt, da das Meer von hier aus bis nach Argentinien reicht, ohne das irgendwelches Land dazwischen ist.
Hogarth Falls
Nach dieser Begegnung war der Dauerregen vergessen.
Schnabeltier, das zweite eierlegende Säugetiere der Welt.
Russel Falls
Pademelon, kleinste Känguruart der Welt im Mt. Field National Park
Einer der grössten Eukalyptus Bäume der Erde im Mt. Field NP.
Nisto unterwegs durch den Dschungel auf der Schmodderpiste.